Tattooarten

Airbrush Tattoo

Ein Bild wird mit einer Spritzpistole auf die gewünschte Stelle der Haut gesprüht. Die Spritzpistole erzeugt bei Betätigung einen feinporigen Farbnebel, der auf der Haut liegenbleibt. Diese Tattootechnik ist sehr beliebt bei Kindern, weil die Tattoos nicht permanent (wie beim echten Tattoo), sondern für ein paar Stunden oder Tage auf der Haut bleiben.

Weiterlesen: Tattooarten

Beliebteste Tattoo-Motive 2011

Tattoo Motive gehören zum ältesten Körperschmuck der Menschen überhaupt, wobei sie nicht nur zieren, sondern - zum Beispiel bei Steinzeitmenschen - auch traditionellen Riten und Bräuchen dienten. Und wenn wir ganz ehrlich sind, haben sie diese Funktion bis heute nicht verloren. Mit dem haltbaren Bild auf der Haut gibt der Träger ein Statement für oder gegen etwas ab, drückt tiefste Verbundenheit mit jemandem aus, erregt Aufmerksamkeit und erschreckt auch, so wie es der Brauch schon immer wollte.

Weiterlesen: Beliebteste Tattoo-Motive 2011

Tattoo - Ja oder nein?

Der Körperkult Tätowierung besteht schon seit langem und ein Tattoo verkörperte lange Zeit Rebellion, Freiheit und die Entfaltung der eigenen Persönlichkeit. Heutzutage hat der Gang ins Tattoostudio, mit anschließender Tätowierung, aber auch einen rein modischen Hintergrund, der zum einen der Verschönerung des Körpers dient aber auch den individuellen Stil, zum Beispiel anhand von gestochenen Bilder, Fotos oder anderen Motiven, zum Ausdruck bringen soll.

Weiterlesen: Tattoo - Ja oder nein?

10. Tattoo und Piercing Convention in Wuppertal

Freunde der modernen und ewigen Körperkunst! Zum 10. Mal findet die Wuppertaler Tattoo Convention in der Wuppertaler Börse in Wuppertal - Elberfeld statt! Auf umgerechnet 1.200 m² haben Tattoo - und Piercingfans die Möglichkeit, über 35 Tattoo- und Piercingstudios, 11 Tattoo- und Piercinghändler sowie Tattoo Wettbewerbe, heisse Stripshows und eine Liveband zu bewundern oder sich vor Ort von einem der Tätowierer oder Piercer tätowieren oder Piercen zu lassen.

Weiterlesen: 10. Tattoo und Piercing Convention in Wuppertal

Wie funktioniert eine Tätowiermaschine?

Alle wissen: Um ein Tattoo auf der Haut zu tragen muss man zum Tätowierer gehen. Der Arbeitet mit einer solchen Tätowiermaschine, die mit einer oder mehreren kleinen eingefärbten Nadeln in die Haut einsticht und es kann unter Umständen ganz schön wehtun. Aber wie funktioniert so eine Tätowiermaschine eigentlich? Was findet da genau statt? In diesem Blog wird jeder einzelne Schritt so einfach wie möglich erklärt, so dass jeder Anfänger oder einfach nur Tattoointeressierte es versteht und weiß, was da vor sich geht.

Weiterlesen: Wie funktioniert eine Tätowiermaschine?

Tattoos & Abnehmen

Tattoos - fast ein jeder trägt mindestens eins davon. Dabei ist es sicher in seltenen Fällen "jugendlicher Leichtsinn" gewesen und heute sehen Sie ihr Tattoo mit anderen Augen, in den meisten Fällen war die Entscheidung dazu aber bewusst und auch heute herrscht der Stolz vor.

Sie werden sich aber sicher trotz allem früher oder später die Frage stellen, was denn mit dem Tattoo passiert, wenn es erst einmal viele Jahre an seiner Stelle ist. Werden die Farben verblassen? Wird eine Gewichtsabnahme durch eine Diät das Motiv verändern? Was passiert, wenn die Haut zudem altert und nicht mehr so frisch und jugendlich ist?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass natürlich gewisse Veränderungen der Haut auch eine Veränderung des Tattoos mit sich bringen. Bunte Farben werden nach einiger Zeit schwächer, jedoch ist es stark von der Qualität der verwendeten Farben abhängig, ob dies passiert.
Beim Abnehmen im Rahmen einer Diät, wenn die Kilos purzeln und das Gewicht sinkt, könnten sich für Tattoos, die sich an ehemals gut gepolsterten Körperregionen befinden, durchaus eine leichte Verschiebung des Motivs ergeben, jedoch ist diese auch bei großer Gewichtsabnahme nicht so schlimm, als dass das Motiv danach wirklich unansehnlich werden würde.

Ansprechende Kunst und überzeugendes Handwerk

Die erste Entscheidung ist getroffen: ein Tattoo soll es sein - aber welches? Die Antworten auf Fragen wie, schwarz oder in Farbe, groß oder klein, auf dem Oberarm oder entlang der Wirbelsäule muss jeder für sich persönlich finden. Diese Entscheidung kann und wird der favorisierte Tattoo-Künstler nicht treffen. Doch woran erkennt man eigentlich einen Tätowierer, der sein Handwerk versteht? Selbstverständlich an seinen Arbeiten, die er bereits gestochen und mit der Kamera festgehalten hat. Die neuen Tattoo-Motive in der Galerie von Inkspiration Arts sind da und inspirieren mit verschiedenen Motiven, das passende Tattoo für sich selbst zu finden.

Tattoo als Werbemittel

Eine Idee die viel Geld bringen wird. Nach den ersten Buchungen steht das schon einmal fest. Die Rede ist von Uwe Tröschel. Er hatte die Idee sein Gesicht als Werbemittel einzusetzen. Unternehmen, die ihren Firmennamen mittels einem Tattoo auf Tröschel sein Gesicht sehen möchten, können sich bei ihn bewerben. Noch sind freie Plätze in seinem Gesicht darunter die Stirn. Wenn alles soweit verplant ist, finden die Gespräche zwischen Tröschel und den Unternehmen statt. Dann wird die Nadel angesetzt und die Tattoomuster kommen auf das Gesicht. Wie lange sein Gesicht dabei als Werbemittel dienen soll, gab er nicht bekannt. Insgesamt möchte er mit seinem Gesicht übrigens 100.000 Euro verdienen. Das Interesse der Firmen so groß, dass das Gesicht eigentlich gar nicht ausreichen würde.